Love of Golden " Sir Enyo "

 

 

 

 

     

 

Ein Fressnapf der in der Höhe verstellbar ist, der mit dem Welpen wächst kann das Risiko für entstehende Blähungen und der Magenverschlingung verhindern, Aufgeblähtheit ist ein für den Hund lebensbedrohlicher Zustand dem man mit allen Mitteln vorbeugen muß. Ein Hund frißt in seiner Körperhöhe angepaßten Freßnapf ruhiger und befördert beim fressen weniger Luft in den Magen. Ein verstellbarer Futternapf der mit dem Welpen wächst, wir können ihn bestens empfehlen

 

  

 

drei bis vier Mal täglich zu festen Zeiten, Futterreste entfernen, Wasser sollte immer frisch für den Hund bereit stehen. Menschliche Nahrung und Reste vom Tisch sind für Hunde tabu.Gewürze, Menschennahrung machen unsere Hunde krank ! So kann sich der Verdauungsapparat auf das Futter einstellen und der Welpe lernt, dass er sich auf Sie verlassen kann. Außerdem beugen Sie beugen mit festen Futterzeiten dem Betteln vor. Nach 20 bis 30 Minuten sollte der Futternapf entfernt werden. So lernt der Welpe, seine Ration zügig zu fressen. Denn gerade im Sommer kann Futter leicht verderben. Außerdem bemerken Sie so schneller, wenn der Hund appetitlos ist und nicht auffrisst. Futtermenge hängen von der Rasse, dem zu erwartenden Endgewicht der Bewegung und dem Individuum ab. Auch bei Hunden gibt es gute und schlechte Futterverwerter. Ein junger Hund häufig zu gut gefüttert. Bei großen Rassen kann es durch zu hohe Energiezufuhr in der Wachstumsphase zu schweren Skelettschäden kommen, da zu viel Energie das Wachstum beschleunigt. Allerdings nur das der Muskeln, die Knochen können bei diesem Tempo nicht mithalten. Entscheidend für gesunden Knochenbau ist die Versorgung mit Kalzium und Phosphor.  

 

Nach der Fütterung sollte der Hund unbedingt ruhen, bei großwüchsigen Hunden besteht bei Aktivität unmittelbar nach dem Fressen die Gefahr der Magendrehung . der kleine Welpe oder der erwachsene Hund sollte ohne ständige Motivation nach dem Füttern ruhig in Sicherheit rühen können. Wenn Kinder im haushalt leben sie bitte dahingehend zu  aufklären dass auch ein kleiner Welpe kein Spielzeug ist und er das Recht hat auf Ungestörtheit nach den Füttern.

 

 

    

Karotten für Welpen ein gesundes Kauvergnügen !

schon im Welpenalter darauf achten dass der Hund langsam wächst, nicht übermäßig gefüttert wird, denn die Speckschicht baut sich schon von klein an auf und der Hund kämpft dann immer mit dem Gewicht. Ein Hund frißt immer, egal ob dünn oder dick, nur haben übergewichtige Hunde Probleme mit den Knochen die ja das Körpergewicht des Hundes tragen müssen. Viel Bewegung, spielen, laufen, schwimmen ist gut für den Hund, entlastet die Knochen. Man sieht die Taille, eine normale nicht schleichende Gangart, man beugt Krankheiten vor , Herz, Leber, Bauchspeicheldrüse, Knochen, Hüfte und Gelenke werden geschont, Diabetes vorgebeugt, rundum, der Hund ist beweglicher, gesünder und die Lebenserwartung steigt. Jeder verantwortungsvoller Hunde oder Tierhalter sollte sich über den Gehalt der Nahrung, wie viel Fett oder Energie reich das Futter ist informieren, leider gibt es auf den Leckerchen, oder Hundeknochen, Zusatzfutter noch keinerlei Angabe über den Fettgehalt.

 

      
     

   

SEEALGEN-BRÖTCHEN
gesund für Hunde

Gutschmeckende herzhafte und feste Hundebrötchen aus Roggen und Seealgenmehl sowie Sesam kann bedenkenlos zugefüttert werden. Wichtige Mineralstoffe und Vitamine fördern den guten Allgemeinzustand, die Seealge sorgt für eine gute Verdauung und optimiert somit die Futterverwertung. Sehr kalorienarm ! Dem Welpen tut es gut, kräftig zu kauen, er sollte Trockenfutter zugefüttert bekommen denn beim Kauen entsteht der wichtige Druck auf den Kiefer und die Zähne damit sie stark und belastbar werden. Zusammensetzung der schmackhaten Hundebrödle ist Getreide, rein gesunder Fisch und Fischnebenerzeugnisse, sowie pflanzliche Nebenerzeugnisse. Für den kleinen Welpen Leckeres gesundes Kauvergnügen ohne Reue. (Quelle vet Concept)

 

 

 

Leckerchen darf auch mal sein, alles in Maßen, ein Schweineöhrle oder Kauknochen, harte Knusperkekse ohne Zusatzstoffe und ohne Geschmacksverstärker, auch backe ich ab und an Hundekekse mit gesunden Zutaten, gesund für das Gebiss und abwechslungsreiche Zusatznahrung. mal ein Schweineöhrli ,es kräftigt die Kaumuskulatur und ist gut für die Zähne, reinigt, kräftigt sie, verhindert Zahnstein, Hunde lieben es sich knabbernd zu betätigen. Da sie sehr fetthaltig sind nur in gewissen Abständen, getrocknetes Straußenfleisch ist gesund und macht Hundi nicht dick. 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 PitaPata Dog tickers